Florent van Ertborn (1784–1840) und Fritz Mayer van den Bergh (1858–1901) sammelten mit großer Leidenschaft Gemälde, Skulpturen, Manuskripte und vieles mehr. Oft handelte es sich dabei um Schnäppchen, manchmal aber auch um große Investitionen und ab und zu um geniale Funde.

Die beiden Antwerpener Sammler waren ihrer Zeit weit voraus. Jahrhunderte lang galt Rubens als größter Maler. Für andere flämische Meister wie Pieter Bruegel den Älteren, Quinten Massijs, Rogier van der Weyden oder das Werk des Franzosen Jean Fouquet interessierte man sich kaum. Van Ertborn und Mayer van den Bergh hatten jedoch ein Auge für die hohe Qualität dieser Kunst.

 

Praktisch

Führung 'Madonna trifft Tolle Grete. Sammler und ihre Spitzenstücke'

  • Dauer 90 Minuten
  • Kapazität max. 15 Personen pro Führer & max. 2 Gruppen pro Stunde
  • Sprachen NL – ENG – FR – DE
  • Preis pro Führung 75 € + 5 € Verwaltungskosten (Ab dem 2. Januar 85 + 5 € Verwaltungskosten) + ; exklusiv Eintrittspreis zum Museum  (8 € / Gruppen ab 12 Personen: 6 €)
  • Das Museum verfügt über ein „Listeningsystem”, sodass der Führer immer gut zu verstehen ist.
  • Buchungen: Visit Antwerpen Booking and Ticketing, tel +32 (0)3 338 95 30  (erreichbar an jedem Werktag zwischen 9 und 17 Uhr), tickets@visitantwerpen.be.